Curdin Furrer neuer Präsident von Chur Unihockey

//Curdin Furrer neuer Präsident von Chur Unihockey

Curdin Furrer neuer Präsident von Chur Unihockey

Am Freitag 16. Juni 2018 hat im Restaurant Rheinkrone in Chur die 14. Generalversammlung von Chur Unihockey stattgefunden. Fabio Caruso (Präsident a.i.) führte souverän durch die GV. Sämtliche Anträge und Empfehlungen des Vorstandes wurden von deGeneralversammlung angenommen. Neben den üblichen Traktanden standen die Wahl des neuen Präsidenten und Ersatzwahlen im Mittelpunkt. 

Curdin Furrer wird einstimmig und mit grossem Applaus zum 4. Präsidenten von Chur Unihockey gewählt. Curdin Furrer, aufgewachsen in Felsberg ist 27-jährig und arbeitet ab diesem Jahr als Assistenzarzt im Kantonsspital Chur. Furrer begann schon als Kind seine Unihockey Karriere beim Churer Stadtclub, wo er während der Saison 2008/09 in der NLA debütierte. Wir wünschen Curdin, dem jüngsten Präsidenten in der Geschichte von Chur Unihockey, viel Erfolg in der Umsetzung seiner Ziele.

Mit Claudio Hagmann konnte ein sehr guter Ersatz für den scheidenden Juniorenchef Andreas Bass gefunden werden. Claudio Hagmann, 46jährig aufgewachsen in Trin war 1985 Gründungsmitglied vom UHC Trin und spielte zu seinen Aktivzeiten 8 Jahre bei Rot Weiss Chur. Als Trainer engagierte sich Hagmann die letzten beiden Saisons beim U14 Team von Chur Unihockey und konnte dieses Jahr den Vize-Schweizermeister Titel erringen. Chur Unihockey heisst Claudio herzlich willkommen im Vorstand.

Der neue Vorstand setzt sich somit wie folgt zusammen: CurdinFurrer (Präsident), Fabio Caruso (bisher), Claudio Hagmann (neu), Pascal Hirsiger (bisher) und André Tschumper (bisher). 

2018-07-17T17:22:03+02:00